Veganer Pseudo-Speck zum Selbermachen

0/5 Dein Kommentar
Nur noch 37 verfügbar

Auf Lager

Voraussichtliche Lieferung: Mo, 27.09 – Di, 28.09
inkl. MwSt. / zzgl. Versandkosten

Versandkostenfrei ab 50€
100 Tage Gratis-Rücksendung
Kauf auf Rechnung

  • Natürlich nicht wirklich Speck (weil ohne tierische Beteiligung)
  • Aber ebenso wohlschmeckend
  • Mit allen benötigten Zutaten + Rezept
  • Dazu zwei unterschiedliche Gewürzmischungen
  • Von The Naked Kitchen
Stichworte
Beschreibung Veganer Pseudo-Speck zum Selbermachen

Statt Schweinespeck aus Schweinen und schwerer Schwarte gibt es heute, liebe Tierfreunde und -innen, etwas, das zwar auch nach Schmeck speckt (oder umgekehrt), aber geschmackvoller Weise ohne die an sich unerfreulichen Begleitumstände der Fleischproduktion auskommt. Unseren veganen Pseudo-Speck zum Selbermachen nämlich, aus dem Hause The Naked Kitchen, mit allen benötigten Zutaten, zwei unterschiedlichen Gewürzmischungen und natürlich einer genauen Anleitung, damit das Pflanzliche ebenso schmackhaft und knusprig wird wie das Tierische.

Ist, finden wir, auf jeden Fall eine Überlegung wert. Und wer denkt, dass das wahrscheinlich eh kein Schwein interessiert – falsch gedacht.

Veganer Pseudo-Speck zum Selbermachen
Details
  • Veganer Pseudo-Speck zum Selbermachen
  • 100% Vegan
  • Ausreichend für 2 Portionen
  • Enthält Seitan Mix (150 Gramm), "Speck"-Gewürzmischung (14 Gramm), scharfe "Speck"-Gewürzmischung (12 Gramm), rosa Himalaya-Salz, 3 Pökelbeutel
  • Zusätzlich benötigt werden 1 große Rührschüssel, Holzlöffel, Backofen, Backblech, Gitterrost, scharfes Messer, Pflanzenöl (kein Olivenöl!), Wasser
  • Zutaten Seitan Mix: Weizengluten
  • Zutaten "Speck"-Gewürzmischung: Zwieback (angereichertes Weizenmehl (Weizenmehl, Calciumcarbonat, Eisen, Niacin, Thiamin), Salz, Ammoniumhydrogencarbonat e503), Dextrose-Raucharomasalz, geräucherte Paprika, Knoblauchpulver, schwarzer Pfeffer, Salz
  • Zutaten scharfe "Speck"-Gewürzmischung: Zwieback (angereichertes Weizenmehl (Weizenmehl, Calciumcarbonat, Eisen, Niacin, Thiamin), Salz, Ammoniumhydrogencarbonat e503), Dextrose-Raucharomasalz, geräucherte Paprika, Knoblauchpulver, Chiliflocken, Salz
  • Es werden nur die besten Zutaten verwendet
  • TIPP: Die ungebratenen/-gegrillten "Speck"streifen können im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter 2-3 Tage aufbewahrt werden
  • Anleitung (englisch)
  • Maße Verpackung ca. 22,5 x 11 x 8 cm
  • Gewicht gesamt ca. 260 Gramm
  • HINWEISE: Geschlossene Zutaten an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren - vor direkter Sonneneinstrahlung schützen

 

Zubereitung:

  • Backofen auf 180°C (elektrisch), 160°C (Umluft) bzw. Stufe 5 (Gas) vorheizen
  • Seitan-Mix in einer Rührschüssel mit der gewünschten Gewürzmischung (mild oder scharf) vermengen; zum Versüßen kann ein Teelöffel Kristallzucker hinzugefügt werden
  • In der Mitte der Mischung eine Vertiefung machen und langsam 270ml kühles Wasser und 1 Esslöffel Pflanzenöl hineingießen
  • ACHTUNG: Kein Olivenöl verwenden
  • Teig vorsichtig mit den Händen durchkneten, bis es ein ganzes Stück mit rauem und ungleichmäßigem Aussehen ergibt
  • Backblech einölen, den Teig darauf geben und zu einer 2,5 cm dicken Schicht glätten und formen
  • 30 Minuten im Backofen backen
  • Aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitterrost abkühlen lassen - es ist einfacher, den "Speck" in dünne Scheiben zu schneiden, wenn es abgekühlt ist
  • Anschließend den "Speck" in dünne Streifen schneiden
  • Etwas Salz auf die "Speck"streifen geben und in Öl braten oder grillen, bis sie an den Rändern knusprig werden

 

Nährwerte Seitan Mix:

Durchschnittliche Nährwerte per 100 g

Energie kcal 370kcal
Fett 1,9g
davon gesättigte Fettsäuren 0,3g
Kohlenhydrate 15g
davon Zucker 0g
Ballaststoffe 0,6g
Eiweiß 75g
Salz <0,1g
Kunden kauften Die Leute kauften dieses Geschenk für
Kundenbewertungen
Schade, Veganer Pseudo-Speck zum Selbermachen hat noch keine Bewertungen.
Jetzt bewerten
Das könnte dich auch interessieren