Versandkostenfrei ab 50€ Kauf auf Rechnung Gratis Rücksendung

Über uns

Unsere Geschichte, unsere Mission

 

Vorher ist vorher.
Jetzt ist jetzt.
Deswegen werden wir dir keinen Geschichtsvortrag halten, sondern beschränken uns auf eine einzige Zahl: 2012.
So lange gibt es radbag nämlich.

Und so lange versuchen wir, in Sachen Produkte und Shopping-Erlebnis neue Wege zu gehen. Das bescheidene Ziel: Die coolsten Produkte im bekannten Universum anzubieten, und zwar so, dass das Einkaufen auch wirklich Spaß macht. Das machen wir zusammen mit unseren Schwestern troppotogo und CadeauxFolies mittlerweile in fast ganz Mitteleuropa. Von Amsterdam bis Augsburg, von Berlin bis Bern, von Castrop-Rauxel bis Cagliari USW.
Für alle Hipster, Gripster, Tipster und natürlich auch die, die sich bis heute fragen, was zum Teufel "radbag" eigentlich bedeutet (kleiner Tipp: guckst du im Urban Dictionary).

So. Und jetzt wieder ab in den Shop.

Have a radbag full of fun.
CU.

PS: Glückwünsche, lustige Geschichten, Kritik und alles Weitere, was du uns zu radbag mitteilen möchtest, hören und sehen wir übrigens sehr gerne auf unserer Facebook-Fanpage.

 

Unser Team

 

Philipp

Philipp Geschäftsführung

Philipp entwirft unsere Visionen und Budgetpläne, die zuverlässig in krassem Widerspruch zueinander stehen. Wenn er sich von dieser anstrengenden Aufgabe erholen muss, flüchtet er auf Konferenzen und Kongresse. Wer ihn dort treffen möchte, geht am besten direkt zur Bar. Nicht von ungefähr bezeichnet er die gesamte E-Commerce-Branche als seine Freunde.

Corinna – Teamleitung E-Commerce (in Karenz)

Würde man dem Duracell-Hasen einen Laptop unter die Pfoten drücken, käme dabei vielleicht so etwas heraus wie unsere Multi-Tasking-Queen Corinna. Wir haben noch keine digitale Disziplin gefunden, in der sie nicht zuhause ist. Da ihr das offenbar aber nicht genug war, hat sie erst kürzlich für radbag-Nachwuchs gesorgt. Darüber freuen wir uns sehr, und haben sie vorerst einmal in die Karenz entlassen. Bis bald!

Tobias

Tobias Performance Marketing & Teamleitung E-Commerce

Tobias beschäftigt sich mit allem, was man auf gut Neusprech als "Performance Marketing" bezeichnet - also Affiliate Marketing, Keyword Advertising und ähnlich Komplexes aus den unübersehbaren Weiten des Online Marketing-Dschungels. Na ja. Wichtig ist dabei jedenfalls, wie uns Tobias immer wieder erklärt, eines: Mehr ausnehmen als eingeben ;-) Dazu hält Tobias die radbag-Herde zusammen und sieht zu, dass die Schafe dorthin laufen, wohin sie laufen sollen. Mehr oder weniger.

Thomas  Brand Management & Public Relations

Thomas' primäre Funktion besteht darin, den Altersschnitt der radbag-Crew zu heben, und dabei zu versuchen, der brennend interessierten Weltöffentlichkeit zu beweisen, dass man auch als Analogue Native auf dem Online-Sektor eine akzeptable Figur machen kann. Das klappt einmal mehr, einmal weniger gut - deswegen lassen wir ihn meistens Texte schreiben und ab und zu ein wenig PR machen. Da kann nämlich digital nicht allzuviel schief gehen.Theoretisch.

Stefan

Stefan – Performance Marketing

Stefan aus Bayern - und zwar aus dem bayrischen Bayern - weiß unter anderem, wo es gutes Weißbier gibt, wie sich schneidige Gitarren anhören und welche völlig obskuren Fußballvereine am Wochenende an ebenso obskuren Orten um die Goldene Weißwurst spielen. Vor allem aber weiß er, welche Online Marketing-Maßnahmen wie gut funktionieren, wie man das feststellt und was man, hat man erst einmal was festgestellt, daraus lernt. Yes!

Sandra – Performance Marketing

Sandra kommt aus Lustenau, aber glücklicherweise versteht man sie trotzdem ;-) Sie ist das neueste Mitglied unseres stetig wachsenden Performance Marketing Teams. Dort kümmert sie sich um Facebook Ads und ähnlich Spannendes aus dem geheimnisvollen Reich der sozialen Medien und hilft so, unseren kleinen Shop noch bekannter zu machen als er ohnehin schon ist. Was uns natürlich ganz besonders freut.

Jelle

Jelle Public Relations Niederlande & Belgien

Obwohl Jelle aus einer Gegend im schönen Belgien stammt, wo die höchste Erhebung ein Kirchturm ist, macht er, wie wir aus gut unterrichteten Kreisen erfahren, regelmäßig die heimischen Berge unsicher und probiert dabei alles aus, was am Snowboard-Markt gerade so angesagt ist. Daneben kümmert er sich mit großem Engagement um sämtliche PR/Social Media-Agenden in den Niederlanden und Belgien. Und ist außerdem der schnellste Niederländisch-Übersetzer diesseits der Maas.

Benjamin

Benjamin – Newsletter Management

Unsere Newsletter sind echte Wertarbeit, geleistet von Benjamin, der unsere elektronischen Periodika souverän durch Editoren, Bildergalerien und Adressdatenbänke steuert. Wenn ihm zwischendurch Zeit bleibt und er außerdem nicht gerade von Ground zu Ground hoppt, versorgt er das total dankbare radbag-Team mit mehr oder weniger originellen Videos, Simpsons-Zitaten, Fußballergebnissen, Menüvorschlägen für die Mittagspause und Flachwitzen.

Romuald

Romuald  Public Relations Frankreich

Aus der belle Franche-Comté ist Romuald, nach ein paar Studien- bzw. Arbeitsjahren in Paris, zu uns gekommen, um sich um unsere französischsprachige Tochter CadeauxFolies zu kümmern und dafür zu sorgen, dass selbige blüht und gedeiht. Wenn er ausnahmsweise nicht damit beschäftigt ist, widmet er sich z.B. echt anstrengenden Ausdauer-Sportarten wie Marathon, Triathlon, Langlauf und Radfahren (ohne Motor!). Was sich eigentlich ganz gut trifft - denn auch im schnellebigen E-Commerce ist langer Atem auf jeden Fall gefragt. Haben wir zumindest gehört ;-)

Emilia

Emilia – Public Relations Italien

Da wir für unseren geliebte italienische Dependance Troppotogo.it gar nicht troppo tun können, hilft uns Signora Emilia aus dem schönen Guidonia Montecelio bei Rom ab sofort (und hoffentlich noch molto lange), Stilbewusste zwischen Turin und Tarent für Geschenkideen abseits des Mainstreams zu begeistern. Dabei kümmert sie sich besonders um soziale Medien und Suchmaschinen, damit auch von dort alle sicher und ohne Umschweife den Weg zu uns finden. Na dann: Ci vediamo!

Elisa

Elisa – Public Relations Spanien

Saragossa, Kolumbien, Washington, New York, Greater Vorarlberg - Elisa ist trotz ihrer jungen Jahre schon ziemlich weit herumgekommen. Sie ist ein Sprachen-Multi-Talent mit einer Menge Interessen (darunter vergleichsweise Exotisches wie Bogenschießen, Theater oder Kino) und deswegen die Idealbesetzung, um auch den Südwesten Europas mit einer bunten Vielfalt an originellem Zeugs zu versorgen. Ihre Aufgaben: PR, Social Media und was es sonst noch so braucht, um möglichst viele Menschen mit uns bekannt zu machen.

Johanna

Johanna – Social Media Management

Johanna aus der heimlichen Ländlehauptstadt ist in erster Linie dafür verantwortlich, dass unsere Soschäl Mihdia-Aktivitäten blühen & gedeihen und all die BloggerInnen da draußen, die es begreiflicherweise kaum erwarten können, radbag-Produkte vorzustellen, mit selbigen auch versorgt werden. Dazu bloggt Johanna natürlich auch selbst, u.a. im unvergleichlichen radbag-Blog, wo sie euch souverän nahebringt, was man zum Thema "Geschenke" jetzt aber wirklich wissen sollte.

Sara

Sara – Grafikdesign

Sara füllt unser Leben mit Farbe und leere Seiten mit coolen Designs und verwegener Typo. Was bei ca. 435 Tasks pro Woche keine wirklich leichte Aufgabe ist. Aber mit der ihr eigenen Gelassenheit schafft es Sara, dass nicht nur alles rechtzeitig fertig wird, sondern vor allem auch stilvoll rüberkommt - egal, ob im Web, im Print oder auf unseren grandiosen Eigenprodukten. Womit sie uns täglich eines beweist: Gutes Design ist auf jeden Fall viel mehr als die halbe Miete.

Julia

Julia – Shop Management & B2B

Ohne Julia wäre unser Shop so leer wie der Sinn des menschlichen Daseins ohne radbag - denn jeder Produkttext und jede Produktkategorie auf radbag ging mindestens einmal durch Julias Hände. Sie ist nicht zuletzt dafür verantwortlich, dass auch Mitarbeiter anderer Unternehmen mit strahlenden Augen von der Weihnachtsfeier nach Hause gehen - mit einem Geschenk von radbag!

Danielle

Danielle – Produktmanagement

Danielle ist die einzige von uns, die in die Zukunft sehen kann. Warum? Ganz einfach: Weil sie nicht nur weiß, was gerade jetzt in ist, sondern vor allem auch, was morgen angesagt sein wird. Nur was vor ihrem gestrengen Auge Gnade findet, hat die Chance, ein radbag-Produkt zu werden. Da kennt sie nix. (Außer es handelt sich um japanisches Spielzeug - aber das ist eine andere Geschichte ...)

Anita

Anita – Leitung Einkauf

Anita jettet für euch von Messe zu Messe – immer auf der Suche nach den besten Lieferanten mit den coolsten Produkten und nach den schnellsten Spediteuren. Geduldig und regelmäßig holt sie uns auf den Boden der Realität zurück, wenn wir Gadgets haben wollen, die erst als Prototyp in einer brasilianischen Garage stehen. Um uns aufzuheitern, bringt sie anschließend selbstgemachte Leckereien mit, die alles verzeihen lassen.

Carmen

Carmen – Assistenz Einkauf

Carmen sorgt in einem wahrscheinlich nur für sie durchschaubaren Dschungel von Excel Sheets und sonstigen Listen dafür, dass unser Einkauf schön rund läuft und alle eure Geschenke und Spielzeuge rechtzeitig bei uns eintreffen. Außerdem kümmert sie sich um unser Produktsortiment, behält den Lager-Überblick und macht sonst noch jede Menge Sachen, die für uns schlichte Marketing-Gemüter wahrscheinlich ein bisschen zu hoch sind. Schließlich hat es nicht jeder mit Zahlen. Carmen schon. Glücklicherweise.

Yasi – Fulfillment-Leitung

Ohne Yasi würden eure Gadgets, auf die ihr euch so sehr gefreut habt, niemals bei euch zuhause ankommen. Dein Postbote wurde von einem Hund gefressen? Dein Paket ist in einem schwarzen Loch verschwunden? Solche Herausforderungen in den Tiefen unserer Prozessketten lassen Yasi erst richtig aufblühen. Abgesehen davon übrigens hilft sie dankenswerter Weise hilflosen Marketern bei jenen Dingen, die für diese eindeutig zu komplex sind: Fulfillment, z.B.

Susanne  

Susanne – Kundenservice

Ist ein radbag-Kunde unzufrieden (was je nach Sternenkonstellation alle paar Jahre mal vorkommen kann), schlägt die Stunde von Susanne: Mit der ihr eigenen Mischung aus guter Laune und Hartnäckigkeit tänzelt sie so lange um uns herum, bis wir aufgeben - und sie ihrem Kunden eine Lösung für sein Problem verkünden kann. Soooo muss Kundenservice!

Stefan

Stefan – Solution Management

Direkt von den wolkenverhangenen Bergen im Hl. Land Tirol ist Stefan zu uns herabgestiegen, um das zu machen, was man gemeinhin als Solution Management bezeichnet - eine überaus heikle Tätigkeit, die im Wesentlichen darin besteht, zwischen Alphabeten (Software-Entwicklern) und Analphabeten (Marketing-Menschen) eine Brücke zu bauen und so dafür zu sorgen, dass zwischen "Will ich haben!" und "Geht nicht ..." auch tatsächlich etwas passiert. Tja, Mander, Zeit isch ...

Kamila

Kamila Software-Entwicklung

Kamila ist für alle Features in unserem Online-Shop verantwortlich, die nicht nur tadellos funktionieren, sondern auch gut aussehen. (Wenn du denkst, das sei selbstverständlich, hast du wahrscheinlich noch nie mit Software-Entwicklern gearbeitet.) Danke, Kamila!

Adam

Adam – Software-Entwicklung

Adam flitzt so schnell durch Code und Datenbanken, dass man wegen der Gefahr eines epileptischen Anfalls auf keinen Fall länger als 3 Sekunden auf seinen Bildschirm schauen sollte. Die meiste Zeit verbringt er damit, seine Programmierfehler zu beheben - und damit, allen zu demonstrieren, dass auf seinem Computer ohnehin alles tadellos funktioniert.